Eine Seite für Leser und Autoren!

Dörthe Norden

Dörthe Norden ist 1968 in Berlin geboren und aufgewachsen. Sie ist mit dem Science-Fiction-Autor Peter Burg verheiratet und sie haben zwei erwachsene Kinder. Sie war mehrere Jahre in der Notfallrettung in Berlin tätig und absolvierte ihre Krankenschwesterausbildung 1998 mit dem Staatsexamen. Lange Zeit arbeitete sie in einer Berliner Klinik.

Seit 2018 schreibt Dörthe Norden Bücher in ihrem Genre – Krimi / Thriller. Im März 2019 zog sie mit ihrer Familie in ihre Wahlheimat Kiel. Dort widmet sie sich ausschließlich des Schreibens von Kriminalromanen. Ihr erstes Buch - Ein Hauch von Mandelduft - hat sie als Self-Publisher- veröffentlicht.

Um mehr Reichweite für ihre Bücher zu erlangen, fand die Autorin einen Verlag, der ihre Bücher verlegt.

Seit April 2021 Mitglied der Vereinigung - Mörderische Schwestern e.V. und seit 2021 in der Autorenecke-Gelsenkirchen.

Bücher - Genre: Krimi

Inhalt: Sie schleicht sich an ihre Opfer heran wie eine Katze. Sie ist eine wahre Meisterin im Verwandeln und Töten ist ihr Beruf. Ist Dr. Kolker wirklich nur ein Zeuge, als sein Freund Dr. Silvio Sahlest das dritte Opfer der Serientäterin wird? Und was hat die Stasivergangenheit von Dr. Kolker damit zu tun? Kann das Team den letzten der fünf Ärzte vor der kaltblütigen Mörderin schützen? Das sind Fragen, die sich die neu zusammengestellte Spezialsondereinheit des BKA Berlin stellt … Können sie ihren ersten Fall aufklären?

Inhalt: Nach „Ein Hauch von Mandelduft“ ist der „Schilksee-Killer“ der zweite Fall für die Sonderspezialeinheit des BKA von Dörthe Norden Schilksee ist ein Stadtteil von Kiel an der Ostsee. Hier denkt man an Spaziergänge, Erholung, sternenklare Abendstunden am Strand, aber wohl kaum an das, was Professor Doktor Lother Menske – Gerichtsmediziner des LKA Kiel – Rätsel aufgibt. Ein Serienkiller tötet scheinbar wahllos Menschen im Schutz der Nacht. Nicht mal in ihren eigenen vier Wänden sind seine potenziellen Opfer vor ihm sicher. Was haben die Opfer gemeinsam? Warum müssen sie sterben? Kann der Serienkiller rechtzeitig gestoppt werden? Nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Immer wieder kommt es zu unerwarteten Wendungen, die für Spannung sorgen.

Inhalt: Nach „Ein Hauch von Mandelduft“ und „Der Schilksee-Killer“ ist „Das geheime Labor“ der dritte Fall für die Sonderspezialeinheit des BKA Berlin von Dörthe Norden.

Der Patensohn des Vize-Polizeipräsidenten von Berlin, Dr. Holger Jacobys, wird tot auf seiner Yacht in „Caputh“ aufgefunden. War es Suizid oder Mord?
Die Spezialsondereinheit des BKA Berlin wird hinzugezogen.
Bald kommt heraus, dass Holger Jacobys im Vorstand der Pharmafirma „PharmaYellow“ saß und auch deren leitender Chemiker Dr. Hagen Probst, vermisst wird.
Hängen der Tod des Vorstandsmitgliedes und das Verschwinden des Laborleiters zusammen?
Kann die SpezKo des BKA Berlin diesen Fall mit Intrigen und Lügen ohne Insiderwissen lösen?