Eine Seite für Leser und Autoren!

Helga Loddeke

Helga Loddeke, geboren in Quakenbrück - Lehre als Schaufenstergestalterin in Quakenbrück Abitur auf dem 2. Bildungsweg [Zentralabitur in Bayern] - BWL Studium Von der Schmückerin zur Diplom-Kauffrau zur Autorin. - Jahre als Projektleiterin in Internet- und eCommerce Start-ups gearbeitet. Mutter einer Tochter mit Migrationshintergrund [*1982]. Verheiratet. Zwei Enkelkinder in München. 2008 Mitarbeit an der Eichbaumoper in Mülheim an der Ruhr: Idee raumlabor berlin. Verfassung eigener Songtexte und Kurzgeschichten zu dem Thema Heimat.

Debut Buch: PANDEMISCHE VERSE - wurde nominiert für den Förderpreis 2021 Literaturbüro Ruhr - ISBN 978-3-752975-64-2, 148 SEITEN, epubli, 2020 - Zweites Buch AHA-LOST: ISBN: 978-3-754153-43-7, 276 SEITEN, epubli, 2021

Das „Haus der Geschichte“ in Bonn https://www.hdg.de/haus-der-geschichte/ hat meine Bücher als museale Dokumentation der Corona-Krise in seinen Bestand aufgenommen. Mehrere Lesungen 2019-2022 von Poems bislang: Mülheimer Lesebühne. Kreativ:Klasse Theaterpassage Essen. JesusChris Galerie Essen. Rick´s Cafe, Mülheim. Villa Kampschulte, Essen. Live Lesung aus dem Lyrikband PANDEMISCHE VERSE #DUstreamst Helga Loddeke übertragen am 25.07.2020 aus dem Medienbunker Duisburg https://www.youtube.com/watch?v=RKX3M4powvE Erste digitale Mülheimer Lesebühne am 30.04.2021: https://www.youtube.com/watch?v=h6GVMDX92mE&t=7s Lesung 21.10.2021 Vernissage FUCK YOU CORONA, Fotografische Positionen zur Pandemie, Wissenschaftspark Gelsenkirchen - Live Lesung 09.04.2022 untergrundgefluester.de um 16:00 @untergrundgefluester_de

Live Lesung 06.08.2022 Literatur-Festival MetropolenGarten Gelsenkirchen - Spielertricks, Poem in dem Buch Zwischen den Sirenen, eine Anthologie zur Aktion „Mit Poesie durch Pandemie“ ISBN 978-3-7529-5329-9, 76 Seiten, SternenBlick, 2020 - El Khadra, Poem in dem Buch Auf Pfaden im Regenwald. Grüne Erzählungen und Gedichte ISBN 9783755797524, 424 Seiten, Dorante Edition, 2022

Bücher - Genre: Lyrik

Inhalt: Während des Corona shutdown schwankte ich zwischen Hilflosigkeit und Kreativität. Deshalb investierte ich Energie in meine Unsicherheit. Nutzte diese ungewollt neue Erfahrung, um anders zu texten. Das, was mich berührt und bewegt hat, mündete in Pandemische Verse. Durch Corona hat eine Retraditionalisierung der Frauen stattgefunden. Kinder sind die Hauptleidtragenden in dieser Pandemie. Ich vermisste unsere Tochter mit zwei Enkelkindern sowie unsere Freunde. Die geplanten Urlaube mit der Familie fielen ins Wasser. Unsere Enkelkinder habe ich nur digital erlebt. Die Pandemie Ignoranz von Trump und Erdogan erfolgte in den USA und der Türkei als Brandbeschleuninger.

Inhalt:In diesem 2. Band wird das Leben in der Covid-19 Pandemie im Lockdown 2.0 durch AHA-LOST: Abstand halten, Hygieneregeln, Alltag mit Maske, Lüften beschrieben. Letztlich der Verlust: LOST von Familie, Freunden, kulturellen Ereignissen, Kinoerlebnisse, Restaurantbesuche. Dadurch resultierend ein zähes Familien- und Berufsleben mit Homeschooling. Die Isolation der Kinder in der 2. Welle. Fern ihrer Freunde und Verwandten. Mangelnde Bereitstellung schulischer Infrastruktur mit Lüftungsanlagen. mRNA Impfstoffe werden genehmigt. Bizarres Europa durch mangelnde Impfstoffbestellung. Demonstrationen in Belarus. Trump wird endlich abgewählt.

Inhalt: In meinem 3. Band wird das Leben während der Covid-19 Pandemie in der dritten Welle durch HÜGEL - den es zu überwinden gilt - beschrieben. Deutschland steht still. Wir befinden uns in einer humanitären Katastrophe. Weiterhin Verlust von Familie, Freunden, kulturellen Ereignissen, Kinoerlebnisse, Restaurantbesuche. Die Isolation der Kinder durch Homeschooling. Selbst in der Grundschule muss Maske getragen werden. Trübe Aussichten. Kinder sind weiterhin die Hauptleidtragenden in dieser Pandemie. Internationale Empörung über die Verurteilung des Kremlgegners Alexej Nawalny. Impfstoffe u.a. das Vakzin von BionTech werden endlich verimpft.